Andis Korfu Page - Startseite

Corfu Beer Brewery in Arillas - corfu.de im Gespräch mit Spiros Kaloudis

Bericht über ein ausführliches Gespräch im Mai 2016 mit dem Inhaber der Corfu Beer Brewery, Herrn Spiros Kaloudis

Korfus erste Brauerei, die mittlerweile 20 Mitarbeiter beschäftigt, wurde 2006 gegründet. Bei einem Gespräch mit Spiros Kaloudis im Mai 2016 konnten wir uns persönlich von der Qualität der mittlerweile acht angebotenen Biersorten und Spiros leidenschaftlicher Begeisterung überzeugen.

Die ursprüngliche Idee war es 1000 Hektoliter Bier im Jahr zu produzieren, also eine sehr kleine Brauerei zu führen. Obwohl sie zur Zeit der Krise gegründet wurde und sich die Finanzierung sowie Bürokratie in den ersten Jahren schwierig gestaltet hat, lässt sich die Geschichte der Brauerei als absolute Erfolgsgeschichte bezeichnen. Innerhalb von sechs Jahren wurde die Produktion aufgrund der hohen Nachfrage verachtfacht. Inzwischen ist die Nachfrage, vor Allem in den Sommermonaten, sogar höher als das Angebot.

Im Vordergrund steht für Spiros Kaloudis die lokale Produktion. Er möchte mit dem Corfu Beer ein Produkt anbieten, das Gäste anspricht, die regionale Spezialitäten statt Massenware kennenlernen möchten. In diesem Kontext benutzt er explizit das Wort „Gast“ oder „Freund“ statt „Tourist“ um seine Überzeugung, dass Gastfreundlichkeit und Authentizität statt Massentourismus und Konsum im Vordergrund stehen und weitervorangebracht werden müssen, zum Ausdruck zu bringen. Auch beim jährlichen Corfu Beer Festival im Oktober wird Gastfreundlichkeit und die Freundschaft zwischen den Kulturen groß geschrieben. In diesem Jahr lautet das Motto beispielsweise „Corfu meets Italy“.

Neben der Regionalität liegt das Erfolgsrezept der Brauerei auch in der hohen Qualität der Biere. Es handelt sich nicht um Lagerbier, sondern um frisches Bier, das ohne Konservierungsstoffe produziert wird und daher dauerhaft gekühlt werden muss. Von dieser Frische und Qualität möchte Spiros trotz der schwierigeren logistischen Bedingungen nicht abweichen und nimmt es für seine Unternehmensphilosophie in Kauf, dass das Angebot die Nachfrage nicht komplett bedienen kann.

Bisher wird zwar in einige Regionen Griechenlands exportiert, die Konzentration liegt allerdings, gerade in den Sommermonaten, auf Korfu. Der Plan für die nächsten Jahre liegt vor Allem darin das Biersortiment weiterzuentwickeln sowie es gastronomisch mit traditionellen, korfiotischen Gerichten zu verbinden und Biersommeliere auszubilden. Der Gast soll erfahren, welches Bier am besten zu den jeweiligen traditionellen Gerichten wie z.B. Sofrito oder Pastitsada getrunken wird.

Auf die Frage seiner persönlichen Lieblingssorte mochte Herr Kaloudis keine konkrete Antwort geben. Er bezeichnet die bisher angebotenen Biersorten als seine Kinder, die er natürlich alle gleich gerne mag. Ich für meinen Teil kann besonders das sehr erfrischende „Ginger Lemon Beer“ sowie das mit Honig angereicherte „Ionian Epos“ ans Herz legen.

Das Gespräch war eine große Freude, denn die Begeisterung von Herrn Kaloudis für seine Produkte war grenzenlos, im Hinblick auf die Weiterentwicklung der Brauerei fast schon visionär.

Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle auch an Spyridon Konstantis von vistonia-korfu.de für die freundlichen Übersetzungsdienste.

Autorin: Annika Pech

Informationen zur Corfu Beer Brewery: corfubeer.com

Öffentliche Besichtigungen Samstags 11 bis 13 Uhr, Lage: In Arillas an der Straße nach Magoulades (direkt neben einer Tankstelle).

Corfu Beer
Corfu Beer Brewery in Arillas

Zurück - Korfu Allerlei Uebersicht | Impressum und Datenschutzerklärung