Andis Korfu Page - Startseite

Insel Korfu - ein erster Eindruck mit Korfu Karte

  Korfu Information

Karte, Korfu Orte 
Korfu A bis Z 
Stadt Kerkyra 
Touren, Ausflüge 
Korfu Strände 
Reiseberichte 
Tavernentipps 
Kulinarisch 
Korfu Klima 
Flora & Fauna 
Festkalender 
Korfu Zitate 
Gast auf Korfu 
Korfu Geschichte 
Korfu Allerlei 
Korfu Lektüre 

 

Korfu ist die nördlichste der Ionischen Inseln. Sie liegt gegenüber der Südspitze Italiens und ist durch eine schmale Meeresstrasse vom griechischen und albanischen Festland getrennt. Die Insel Korfu hat eine Fläche von 593 Quadratkilometern (zum Vergleich: Der Bodensee hat ca. 536 Quadratkilometer), ist etwa 62 km lang - im Norden 28 km breit, im Süden an der schmalsten Stelle 3,5 km breit.

Korfu hat ca. 114 000 Einwohner, wovon alleine ca. 40 000 in der Haupstadt Kerkyra leben. Höchster Berg der Insel ist der Pantokrator im Norden von Korfu mit einer Höhe von ca. 906 m über dem Meeresspiegel. Korfu ist der westlichste Zipfel Griechenlands und das wirtschaftliche Zentrum der Ionischen Inseln. Die touristische Entwicklung der letzten 40 Jahre hat dazu geführt, dass der Tourismus heutzutage Haupteinnahmequelle ist. Die Landwirtschaft spielt nur noch eine untergeordnete Rolle.

 

Mehrere Millionen Touristen besuchen die Insel Korfu jedes Jahr. Korfu besitzt eine gute Infrastruktur und bietet sehr viel Abwechslung. Die einzigartige Vegetation sowie die Blütenpracht ziehen im Frühjahr die ersten Besucher auf die Insel. Touristische Zentren, unberührte Strände, ruhige Bauerndörfer - die Insel Korfu steckt voller Gegensätze.

 

Die Anreise von D nach Korfu gestaltet sich recht einfach. Viele Charterflüge beginnen allerdings erst Anfang Mai und enden meist gegen Ende Oktober. Alternative ist eine Fährpassage von den italienischen Fährhäfen. Mehr Informationen dazu und einen Erfahrungsbericht einer Anreise ab Venedig in der Rubrik Partner.

Korfu Orte in den Regionen Oros, Gyros, Mesis und Lefkimmi

Nachfolgend erhalten Sie kurze Informationen zu den einzelnen Regionen der Insel Korfu. Die geographische Einteilung stammt bereits aus dem 13. Jahrhundert, als Korfu unter der Herrschaft des Hauses Anjou stand. Heutzutage sind dies keine offiziellen Regionen mehr, werden aber von den Korfioten immer noch benutzt. Für nähere Beschreibungen und Bilder zu den Regionen und Orten klicken Sie bitte auf die jeweilige Region.

  Korfu Galerie

  Korfu Fotos

  Korfu Videos

  Foto der Woche

Karte der Insel Korfu mit den einzelnen Regionen und Orten

Region Oros - Korfu Nordosten:

Oros bedeutet "Berg" - gemeint ist die Region rund um den höchsten Berg der Insel.

Folgende Orte sind in Wort und Bild beschrieben:

Acharavi, Agios Spiridon, Agios Stefanos, Barbati, Kalami, Kassiopi, Nimfes, Nissaki, Perithia, Paleo Perithia, Roda.

  Empfehlungen

  corfu.de Partner

  Korfu Portal

  Korfu Forum

  Korfu im Web

Region Gyros - Korfu Nordwesten:

Grüne Täler zwischen ausgedehnten Hügelreihen bis zur Küste im Nordwesten.

Folgende Orte sind in Wort und Bild beschrieben:

Afionas, Agios Georgios, Agios Stefanos, Arillas, Doukades, Lakones, Makrades, Angelokastro, Paleokastritsa, Peroulades, Kap Drastis, Sidari

 

Region Mesis - Korfu Mitte

Wunderbare Küsten, die fruchtbare Ropa Ebene und die Stadt Kerkyra - Korfu Mitte bietet viel.

Bisher beschrieben: Dassia und Gouvia, Ipsos und Pirgi, Kerkyra

Region Lefkimi - Korfu Süd

Kilometerlange Sandstrände, beschauliche Orte und die Lagune Korission - Korfu Süd ist reizvoll.

Bisher beschrieben: Boukari, Lefkimi, Petriti

Machen Sie mit!

Sie kennen einen der beschriebenen Korfu Orte und haben eigene Tipps und Erfahrungen? Gerne dürfen Sie einen Leserbrief per Mail an mich senden! Ihre Informationen werden dann beim jeweiligen Ort veröffentlicht

(Sie müssen einverstanden sein, namentlich erwähnt zu werden).

gray01.gif
Startseite | Sitemap | Kontaktformular | Impressum und Datenschutzerklärung | Autor